OBD2-Modul

Viele asiatische und europäische Fahrzeuge benötigen für den Anlernmodus ein OBD2-Modul. Dank des OBD2-Moduls können Fahrzeuge ohne fest eingebautes RDKS-Anlernsystem mit der MSE kommunizieren und die RDKS-Daten zurücksetzen, um die Leuchte auszuschalten. Lösen Sie dazu lediglich alle Sensoren aus, schließen Sie das OBD-Modul an das Fahrzeug an und übertragen Sie die Sensor-IDs vom Gerät auf das Fahrzeug.

In den VT55- und VT56-Produktkits ist das OBD-Modul bereits enthalten.

WO ERHÄLTLICH?

OBD2-Modul : EIGENSCHAFTEN

  • Kompatibel mit den ATEQ-Geräten VT46, VT55 und VT56
  • Erforderlich für Fahrzeuge ohne fest eingebauten Anlernmodus
  • Die einzigarten OBD2-Protokolle von ATEQ ersetzen sogar manuelle und automatische Anlernvorgänge und ermöglichen ein schnelleres Anlernen


OBD2-Modul : SPEZIFIKATIONEN

OBD2-Modul


GRÖSSE (HXBXT) 114 mm x 38 mm x 25,4 mm (4,5” x 1,5” x 1”)
GEWICHT 0,09 kg (0,2 lbs.)
GARANTIE 1 Jahr

Artikelnummern


EUROPA VT55 OBD-Modul: 6660208
VT46/VT56 OBD-Modul: 6270105

GEHEN SIE ZUR OBD2-Modul SUPPORTSEITE

Haben Sie Fragen zu Ihrem RDKS-Gerät? Finden Sie die Antwort in den häufig gestellten Fragen.

faq

Können Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden oder müssen Sie Ihr Gerät zur Reparatur einschicken?

KONTAKT SUPPORT

Sie wissen nicht, wie Sie Ihre ATEQ RDKS-Geräte verwenden oder aktualisieren?
Sehen Sie sich unsere ATEQ RDKS-Videos an, verbessern Sie Ihr RDKS-Wissen,
sparen Sie wertvolle Zeit und steigern Sie Ihren Profit.

VIDEOTHEK